INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

Zouk-Harder, Sigal

Information

Sigal Zouk, in Haifa (Israel) geboren, arbeitet seit 1997 als Tänzerin in Berlin. Ihre Ausbildung erhielt sie an der „emek yizree`l dance school“, der „School of the kibutz dance companzy“ und am „bat-sheva ensemble“ in Tel Aviv. Nach Arbeiten in Produktionen wie Morphee von Helge Musial, Anything Else von Luc Dunberry (1998) und mit Sasha Waltz & Guests Li im Jüdischen Museum Berlin (1999) war Zouk von 1999 bis 2004 Mitglied der Company Sasha Waltz & Guests an der Berliner Schaubühne. Seit 2005 ist sie Mitglied der Tanzkompanie „Damaged Goods“ von Meg Stuart an der Volksbühne am Rosa- Luxemburg-Platz in Berlin. Im Mai 2007 war Sigal Zouk Choreographische Assistentin bei Meg Stuart und Philipp Gehmacher für Maybe Forever. (Quelle: Nationaltheater Weimar)

Tags
Regie
MCB-DV-9232
Choreographie
MCB-DV-8212
Autorenschaft
MCB-DV-2637
MCB-DV-2
Darsteller