INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

Hümpel, Nicola

Information

Bereits während des Studiums an der ‚HfbK, Hamburg' realisiert sie zahlreiche Performances. 1992 nimmt sie an der Internationalen Bühnenklasse am ‚Bauhaus Dessau' teil, und ist Darstellerin in ‚Teile der Bretter, die die Welt bedeuten', einer Produktion von Achim Freyer. 1994 zeigt sie ihre Diplomausstellung an der HfbK Hamburg mit der Videoinstallation ‚Über den Gebrauch' sowie 7 Plastiken zum Thema ‚Schnitt'. 1996 entwickelt sie ihre erste Dessauer Theaterproduktion ‚DenkVORGang' (Konzept & Regie). 1997 entstehen mit ‚Bewegnungen' und ‚Körpermeldungen' zwei weitere Projekte in Hamburg. Seit der Gründung des Ensembles NICO AND THE NAVIGATORS 1998, ist Nicola Hümpel für alle Produktionen und Gastspiele des Ensembles für Konzept, Regie und Kostüm verantwortlich: "Ich war auch schon einmal in Amerika" (1998), "Lucky days, Fremder!" (1999), "Eggs On Earth" (2000), "Lilli in putgarden" (2001), "Der Familienrat" (2002), "Kain, Wenn & Aber" (2003)‚ HELden & KleinMUT' (2004) und WO DU NICHT BIST (2005-2006). Immer auf der Suche nach einer erweiterten Technik und Methode leitet sie zahlreiche Workshops und Akademien in In-und Ausland.

Tags
Regie
MCB-TV-3805
MCB-TV-3806
MCB-TV-8102
MCB-TV-8107
MCB-TV-8108
MCB-TV-8109
MCB-TV-8110
MCB-TV-8111
MCB-TV-8115
Autorenschaft
MCB-TV-8107
MCB-TV-8110
MCB-TV-8111
MCB-TV-8115
MCB-TV-8109