INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-339

Solo - Duo

Autorenschaft
Beschreibung

Es geraten zwei Frauen in einen Clinch, in dem das Ausleben von Gefühlen, Ängsten, Sehnsüchten, Lüsten variationsreich und mit handwerklicher Akribie vorgeführt wird. Der collageartige Alptraum führt zwei Freundinnen in einem Spannungsfeld von Annäherung, Besitzergreifung und Vernichtung vor: in expressiven Bewegungen, Posen und Arrangements sowie exzessiven Ausbrüchen eskaliert eine Demonstration menschlicher Verhaltensweisen.

Die schonungslose Rivalität, mit der die beiden Frauen sich begegnen befördert eine Darstellungstechnik, die körperliches Verhaltensrepertoire des Alltags ins Extreme treibt. Es gelingt den Darstellerinnen, die Balance des Spielerischen zu erhalten. Unablässig kippen Spielsituationen und Theatersituationen um, vernetzen sich in einem komplizierten Spiel im Spiel, in dem auch Theaterkonventionen und Theaterformen befragt werden. Regie: Rense Royaards, Amsterdam 1986.
Master auf TV - 151. (dS)

Darsteller
Karina Holla, Ingrid Kuijpers
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Samstag, 23. Juli 1988
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Afina de Rue, Malcolm Beam, Julian Beam
Länge
60 min
Schlagworte