INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-1621

Carmina Berlina

Autorenschaft
Beschreibung

„Entscheidet selbst, wie stark ihr seid!“ Royston Maldoom

Januar 2006. Wer wird am Ende die Oberhand behalten? Das so genannte »Schicksal«, von dem Carl Orffs Chorwerk 'Carmina Burana' handelt, oder der Einzelne mit seinem persönlichen Anspruch auf Glück, Liebe, ein zufriedenes Leben? »Trefft selbst die Entscheidung: darüber, ob das Schicksal euch bestimmen soll oder ob ihr nicht lieber das Schicksal, euer ganz persönliches Schicksal, bewusst in die Hand nehmen wollt!« ' Royston Maldooms Appell an seine jugendlichen Tänzer mag als Motto über dem gesamten Education-Projekt zu 'Carmina Burana' stehen, sofern man als »Schicksal« all das begreift, was einem von Anderen im Leben vorgegeben wird; im persönlichen Alltag, aber ebenso in der Kunst, in der Musik.

Es ist bereits das vierte Tanzprojekt der Berliner Philharmoniker seit der legendären 'Sacre du Printemps' Performance aus RHYTHM IS IT!. Die Initiative des Orchesters und seines Dirigenten Sir Simon Rattle, klassische Musik heraus aus der Philharmonie zu den Menschen überall in der Stadt zu bringen, hat mittlerweile weite Kreise gezogen.

Inspiriert durch den Film RHYTHM IS IT! und die kontinuierlich fortgesetzte Transformationsarbeit der Berliner Philharmoniker hat sich seit den Anfängen im Jahr 2002 bis heute einiges bewegt: Tanzen wird in 12 Berliner Schulen zum Teil des Lehrplans, Musik- und Tanzprojekte entstehen überall in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz. Einige Teilnehmer früherer Tanzprojekte studieren heute Tanz, haben ihre Leidenschaft und Berufung im Ausdruck mit dem Körper gefunden.

Diese Reportage blickt auf vier Jahre Educationarbeit der Berliner Philharmoniker zurück und erzählt im Umfeld der Proben zur vierten Tanzaufführung 'Carmina Burana’ die Geschichte von vier ganz unterschiedlichen Teilnehmern, deren Leben sich durch die  Begegnung mit Musik und Tanz maßgeblich verändert hat. 

Regie
Darsteller
Musik
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2006
Orte
Stadt
Berlin
Land
D
Kamera
Holger Braune, Silvia Beck
Länge
45 min
Schlagworte