INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-6484

In a Lightscape

Beschreibung

EIN STÜCK FÜR: 2 Performer, 480 qm Vlies, 180 qm Molton, 54 qm Nessel, 3 Kapuzenpullis, 80% Baumwolle, 20% Polyester, 10 % Rayon, 3 T-Shirts, 100 % Baumwolle, 100 % Viskose, 2 Hosen, 21 % metallisierendes Garn, 79 % Baumwolle, 5 PCs 1200 W, 8 Fresnells 2 Kw, 5 PC´s 2 Kw, 20 Pars CP 62, 4 Pars CP 61, 18 Profiler 50ð, 5 Profiler 30ð, 3 Pinspots, 1 Fluter 2 KW, 1 Moving Head, 2 DMX Hazer, Lee Filter Nr.: 717, 363, 789, 053, 219, schwarzes Tanzteppichklebeband, 1 Rohr aus Abdeckplastikfolie, Komposition für Violine, Kalimba, geblasene Violine, Keyboard, Synthesizer, Field Recording, 6 Kanäle, 44.1 Khz, 32 Bit, 8 Mid Range Lautsprecher, 2 Sub Woofer

IN A LIGHTSCAPE reflektiert unsere grundsätzliche Abhängigkeit von der Umwelt. Licht dient dabei exemplarisch als Untersuchungsgegenstand ' sein Einfluss auf unsere Wahrnehmung wird genauso thematisiert wie übertragene Bedeutungen von Licht: Leichtigkeit, Energie und Erkenntnis sind Zustände, die wir anstreben, die jedoch immer wieder von der Umgebung, oder aber von uns selbst sabotiert werden. Das Stück sensibilisiert uns für dieses Zusammenspiel von Hell und Dunkel, von Innen und Außen, indem Strategien wie Verschieben, Weglassen und Ersetzen äußerer Bedingungen mit den PerformerInnen ins Spiel treten.

[Quelle: Abendzettel]

hbg

Choreographie
Darsteller
Ayara Hernández Holz, Felix Marchand
Standorte
MCB HZT
Aufnahmedatum
Freitag, 21. September 2012
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Kamera
Walter Bickmann
Länge
57 min