INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4360

Dance (Praticable)

Autorenschaft
Beschreibung

Dance (Praticable) basiert auf einer Partitur, die der Berliner
Choreograf Frédéric Gies für eine Tanzperformance geschrieben hat.
Dieses „Body-Script“ unterteilt die Dauer der Aufführung in
Einheiten, in denen das Innere des Körpers zum Impulsgeber für den
Tanz wird. Statt die Choreografie über die äußere Form, die der
Körper bildet, zu gestalten, ernennt Gies die körperliche
Befindlichkeit zur Basis der Choreografie. Dance (Praticable) ist
eine brillante Reflexion über den Zusammenhang von Zustand und Form,
ein schlaues Community-Projekt, das ein radikales Choreografiekonzept
verfolgt!

Odile Seitz, selbst Mittänzerin der ersten Aufführungen des Stücks,
hat Dance (Praticable) über den Zeitraum von acht Monaten mit
Potsdamer Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren neu
erarbeitet.

Konzept und Partitur: Frédéric Gies (nach einem Vorschlag von Alice
Chauchat)

Choreographie
Darsteller
Christina Amrhein, Leonore Hecht, Anat Homm, Paul Homm, Oskar Preißler, Constanze Rocksch, Lina Rothaug, Justin H.G. Schimmerohn, Hannah Tröger
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Dienstag, 22. Juni 2010
Orte
Stadt
Potsdam
Land
Deutschland
Kamera
Andrea Keiz
Länge
47 min
Schlagworte