INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-12061

Silent Trio, Chapter #4: Unfinished Archives

Autorenschaft
Beschreibung

Das Projekt Silent Trio ist die erste größere Zusammenarbeit der Choreografin Christina Ciupke und dem Bildenden Künstler Darko Dragičević. Aus der Perspektive ihrer künstlerischen Arbeitsweisen setzen sie sich mit dem Verhältnis zwischen Natur und vom Menschen gemachten Konstrukten auseinander. Dabei schreiben die beiden Künstler*innen Körper und Wahrnehmung in diese Wechselbeziehungen ein. Neben einer kontinuierlichen Bewegungsrecherche erforschen und sammeln sie unterschiedliche Manifestationen von Objekten – natürliche und menschengemachte, statische und sich im Wandel befindende. Sie begeben sich in ein Spannungsfeld, das in Zeiten politischer und ökologischer Prekarität zunehmend aus dem Gleichgewicht gerät. Daraus resultierende Störungen, Verschiebungen, unterschiedliche Zustände von Wachstum und Zerfall, Verschiebungen und Risse werden zu ihrem Fokus.


Silent Trio entfaltet sich bis Herbst 2021 in mehreren Kapiteln, die der Öffentlichkeit in unterschiedlichen Formaten und Kontexten zugänglich gemacht werden, so haben die Künstler*innen z.B. im September während der Tanznacht Berlin 2020 ihre Recherchen zu den imposanten Spomenik Denkmälern Ex-Jugoslawiens in einem Audiowalk verarbeitet.


Im Kapitel #4 Unfinished Archives, das nun im Rahmen von Open Spaces zu sehen sein wird, geben sie dem Publikum Einblicke in die Landschaft ihres wachsenden physischen Recherchematerials. In dieser Phase des Prozesses konzentrieren sie sich auf verschiedene Bewegungsqualitäten, die durch interne und externe Bewusstseinszustände ausgelöst werden.


/ BESETZUNG /

Konzept, Performance: Christina Ciupke und Darko Dragičević

Sound Design: Daniel Massey

Lichtgestaltung: Gretchen Blegen

Textmitarbeit: Alan Cunnigham

Mitarbeit Recherche: Milica Naumov

Dramaturgische Beratung: Silke Bake

Produktionsleitung: Barbara Greiner

Eine Produktion der A lot of body GbR in Koproduktion mit der Tanzfabrik Berlin.

Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und den Hauptstadtkulturfonds.

Unterstützt durch apap-Performing Europe 2020, kofinanziert duch das Creative Europe Programm der Europäischen Union.


/ Open Spaces – How to get in Touch with… /

Künstlerische Leitung: Ludger Orlok, Jacopo Lanteri

Produktionsleitung: Juan Gabriel Harcha

Organisation: Vincenz Kokot

Kommunikation, Pressearbeit, Redaktion: Felicitas Zeeden

Technische Leitung: Martin Pilz

Das Performanceprogramm der Tanzfabrik Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und im Rahmen von apap – Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programme der EU.



[msb]

https://www.tanzforumberlin.de/produktion/silent-trio-chapter-4-unfinished-archives/ [04.03.2021]
Regie
Choreographie
Dramaturgie
Darsteller
Licht
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Sonntag, 25. Oktober 2020
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
46 min