INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

Leeker, Martina

Description

Martina Leeker studierte Theaterwissenschaft und Philosophie in Berlin und Paris. Sie absolvierte eine Theater- und Mimeausbildung in Paris bei Etienne Decroux und Jacques Lecoq sowie Weiterbildungen in Tanz und Schauspiel in Berlin. Im Archiv vorliegende Arbeiten (Projekte mit Theater atitüd, MCB - TV - 34 mit 37) konzentrieren sich auf eine auf Will Spoor zurückgehende Methode, welche anstelle konzeptioneller oder inszenatorischer Absicht das Erleben und die Erfahrung in den Mittelpunkt stellt: sowohl bei den Spielern als auch, unter Wahrung der Selbstbestimmung innerlicher Teilnahme, beim Zuschauer. Im Unterschied zu Methoden ähnlichen Ansatzes - beispielsweise die für die Arbeit vor der Kamera entwickelte Stella Adler Technik, welche die innere Aktivität und gedankliche Klarheit der Spieler als Quelle realer Verhandlung der jeweiligen vorgegebenen Konflikte will - handelt es sich hier nicht um bloße Varianten des tradierten methodischen Diskurses; bei Leeker / Spoor steht die unmittelbare Erfahrung der Theatersituation keinem Bedarf gegenüber, sondern ist als Ziel zu verstehen, dem sich die inszenatorische Arbeit als Inspiration unbedingt zur Verfügung stellt. Der strukturalistische Umgang mit medialen Themen und Realität in Leekers Arbeit macht Theater zu interdisziplinärer Forschung. Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen und künstlerischen Arbeit bildet die Verbindung von Theater/ Performance und digitalen Medien. Martina Leeker ist Gründungsmitglied von transARTES, Akademie für Darstellende Kunst, Medien und Kultur.

Tags