INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

Avdal, Heine Røsdal

Information

Der norwegische Tänzer Heine Røsdal Avdal studierte Tanz, Choreografie, und Video am National College of Arts in Oslo und bei P.A.R.T.S. in Brüssel. Er arbeitete in verschiedenen Performance Formationen in Norwegen, dann in Meg Stuarts Kompanie Damaged Goods (1997 – 2000) und kollaborierte mit verschiedenen Künstlern aus dem bildenden Kunst Bereich, wie Gary Hill und Ann Hamilton und dem Theaterregisseur Stefan Pucher.

Seit 2000 entwickelt er eigene Projekte in Zusammenarbeit mit Yukiko Shinozaki. 2002 gründeten die beiden gemeinsam mit dem Musiker Christoph De Boeck “deepblue” – eine Kompanie und Produktionsstruktur für Performance, Tanz, Musik, Video und Installationen. Der Name verweist einerseits auf einen immensen Mikrokosmos, aber auch auf den Schachcomputer, der erstmals einen Menschen in einem Intelligenzspiel besiegte. deepblue zielt darauf ab, menschliche und technologische Formen der Kommunikation ins Gleichgewicht zu bringen.

Video, Sound, Licht und Raum sind gleichwertige Elemente in der Entwicklung der Arbeiten, genauso wie Tänzer, Performer und Publikum. 2009 war deepblue mit ihrer Arbeit „you are here“ beim steirischen herbst zu sehen.

Tags
Choreographie
MCB-DV-1216
MCB-TV-9554
Autorenschaft
Darsteller
MCB-DV-3659