INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

Ulrickson, Sommer

www.sommerulrickson.org
Information

Sommer Ulrickson wurde 1973 in San Diego, Kalifornien geboren. Von 1991 bis 1995 studierte sie an der University of California at Santa Cruz Tanz, Choreographie, Theater und Performance. 1995 Bachelor of Arts in Theater Arts und Auszeichnung mit dem "Chancellor’s Award" sowie dem "Dean’s Award der Universität für Regie und Choreographie der Eigenproduktion "Clippings". Von 1996 bis 1998 war sie Mitglied und leitende Choreographin bei der Theater Company "Fifth Floor" in San Francisco. 1995 gründete sie in San Francisco die Company Torque, übernahm die künstlerische Leitung und choreographierte zahlreiche Stücke. 1998 kam sie durch ein Bundeskanzler-Stipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung nach Berlin und arbeitet hier als Regiseurin und Choreographin. Sie ist Mitgründerin der 1999 entstandenen "wee dance company" und arbeitete als Gasttänzerin und Assistentin bei Johann Kresnik sowie als Bewegungstrainerin bei Sasha Waltz und Thomas Ostermeier. Seit 2004 arbeitet sie kontinuierlich als Choreographin für Christoph Biermeier bei den Freilichtspiele in Schwäbisch Hall. 2006 war sie Gastdozentin an der University of California at Santa Cruz und 'Artist-in-Residence' bei Villa Montalvo. Zahlreiche eigene Choreographien und Theaterproduktionen wie Writer's Block anlässlich des 66. Jahrestages der Bücherverbrennung auf dem Bebelplatz und im jüdischen Museum, in den Sophiensælen: Remains, Ich dich auch, Jerusalem Syndrom, Creatures of Habbit, in Magdeburg: Amerikanische Nacht, im Theater unterm Dach: Gute Laune Löffeln. (Quelle: Website)

Tags
Choreographie
MCB-TV-2602
MCB-DV-2785
MCB-DV-2886
MCB-DV-855
MCB-DV-818
MCB-DV-3954
Autorenschaft
Darsteller
MCB-TV-2602