INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

Schroth, Katka

Description

Katka Schroth wurde 1964 in Potsdam geboren. Von 1986 bis 1991 studierte sie Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Prägende Theatererlebnisse waren Frank Castorfs Inszenierung von Ibsens »Nora« 1982 in Anklam und Heiner Müllers eigene »Lohndrücker«-Inszenierung 1988 am Deutschen Theater in Berlin. Von 1991 bis 1993 war Katka Schroth Regieassistentin und Dramaturgin am Deutschen Nationaltheater Weimar, von 1994 bis 1996 Regieassistentin von Andrea Breth an der Berliner Schaubühne. 1996 gab sie an der Schaubühne mit Tim Staffels »Stadt der Krieger« ihr Regiedebüt. Seitdem inszenierte sie vor allem neue Theatertexte (René Pollesch, Falk Richter, Tim Staffel), u. a. in Berlin, Göttingen, Zürich, Nürnberg. 2005/2006 war Katka Schroth als Gastdozentin für Schauspiel und Regie am Institut für Theaterwissenschaft der Universität von Toronto (Kanada) tätig. Am schauspiel magdeburg: 2002/2003 »Ikarus & Co.« von Paul Steinmann (Deutsche Erstaufführung); 2003/2004 »baise-moi – fick mich« nach Virginie Despentes (Uraufführung); »Wer hat Angst vor Virginia Woolf?« von Edward Albee; 2004/2005 »Unschuld« von Dea Loher, »Diva – Ein Liederabend« und »Cash – Und ewig rauschen die Gelder« von Michael Cooney, 2006/2007 »Maria Stuart« von Friedrich Schiller. (Quelle: Theater Magdeburg)

Tags
Directing
MCB-DV-3246