INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-7259

Höllenangst

Autorenschaft
Beschreibung

Posse mit Gesang in 3 Akten

Wendelin, der Sohn des Schustermeisters Pfrim, empfindet richtige Höllenangst: Er glaubt vom Teufel zur Annahme eines Paktes gezwungen worden zu sein. Unter gefahrenvollen Umständen hat er dem schuldlos eingekerkerten Baron Reichthal zur Flucht verholfen und ihn beim Vater verborgen. Reichthal findet auch beim Oberrichter Thurming Unterstützung, da glaubt Wendelin in ihm den Teufel zu erkennen…

(Quelle: tv.orf.at)

frm

Regie
Darsteller
Robert Meyer (Wendelin) Heinrich Schweiger (Pfrim) Eva Herzig (Baronesse von Stromberg) Herbert Kucera (Freiherr von Reichenthal) Hermann Schmid (Freiherr von Stromberg) Bernhard Schir (Oberrichter Thurming) Ida Krottendorf (Eva) Bernd Birkhahn (von Arnstedt) Walter Langer (Ignaz) Regina Fritsch (Rosalie) Robert Hollmann (Gottfried) Alexander Lhotzky (Johann) Gunther Matzka (Gendarm)
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
1994
Orte
Land
DE
Kamera
Georg Havlik
Länge
114 min