INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-301

Stenen mond ik heb je lief

Beschreibung

Aus zwei Gründen ungewöhnliche Aufzeichnung einer Vorstellung von Griftheater 1988, Regie Wouter Steenebergen; die Gruppe erstellte jeweils eigene Fassungen für die Kamera und autorisiert hier doch eine nahezu 'reine' Bühnenaufzeichnung - filmisch nur mit vorangestelltem visuell expressionistischeem, monologischem Prolog in Schwarzweiß erweitert. Zum anderen handelt es sich um ein teilweise dialogisches Stück. Vier Personen verbünden sich gegen eine Stimme aus dem Off, die ihnen Vorgaben machen möchte. Aus dem bemühten Versuch eine Choreografie zu bedienen entsteht schliesslich eine eigene Choreografie die sich der unerklärten, abstrakten Elemente der Bühne bedient, und aus dem unprätentiösen, beinahe hilflos anmutenden Versuch, Leben zu erzeugen, schleichend selbst lebendig wird. (dS)

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Paul van Kolck, Hester Macrander, Sandra Macrander, Riet Verhelst
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Samstag, 02. Juni 1990
Stadt
Amsterdam
Land
NL
Kamera
Jan Blom, Beatrice van Tilburg
Länge
53 min
Schlagworte