INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-300

Het laatste weiland

Autorenschaft
Beschreibung

Eine Griftheater-Produktion in einem Niederländischen Schlachthof

Regie: Luk Biancquaert
Juli 1984

Installation über Kreisläufe des Lebens in Gemeinschaften und Notgemeinschaften.

Die Arbeitsabläufe und der Ort industrieller Haltung und Tötung von Leben als lebenssicherndes Prinzip werden verfremdet und ohne ethische Deutung auf humanes Miteinander übertragen, um als Vorgang serieller Erfahrung überprüft zu werden; Untersuchung der gruppendynamischen Fügungsbereitschaft - ein episches Mittel, überraschend angewandt im Experiment der mime corporel.




(dS/msb)

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Samstag, 28. Juli 1984
Stadt
Amsterdam
Land
NL.
Kamera
Eddie van der Enden
Länge
28 min
Schlagworte