INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-7529

video.kunst.zeit III

Beschreibung

Phase 3 | video.kunst.zeit

Labels haben ihre Archive durchforstet und Künstler ihre Backup-Festplatten rausgekramt, um die Creme de la Creme der europäischen audiovisuellen Szene erstmals massiv und geballt zu präsentieren. Zu sehen und zu hören gibt’s Arbeiten aus dem Schnittbereich von Videokunst, Design, Visuals, Experimentalfilm und Musik. Es geht um Videos, bei denen Bild und Musik/Klang wirklich gleichwertig sind und sich ergänzen - ganz egal, ob sie nun gewöhnlich in die Schubladen Hochkultur oder Clubkultur geschoben werden.

Künstler in Volume III:

Kosai Sekine
Der japanische Regisseur erhielt 2006 einen YDA-Preis für seinen Werbefilm für das Raindance Film Festival und gewann 2009 einen silbernen Löwen auf dem Cannes Advertising Award.

Jonathan Vardi
Der israelische Filmregisseur und Künstler Jonathan Vardi über sich: "Der Schlüssel zum Glück liegt für mich darin, etwas zu tun. Ich mache Kunst, weil es das ist, was ich kann."

OneInThree
Zu OneInThree gehören Ross Elliot Cooper und Bugsy Riverbank Steel. Oft leisten sie mit ihren Videos Pionierarbeit, etwa beim eindrücklichen und hypnotischen Meisterwerk für "Wild Beasts - Brave Bulging Buoyant Clairvoyants.

Perish Factory
Hinter Perish Factory verbirgt sich Chris Harris alias Lung und hat seinen Sitz in London. Chris Harris hat Videos für Trans Am, The Sea And Cake, Basement Jaxx und andere kreiert, genauso aber Werbefilme für Nike gedreht.

Bret Battey
Bret Battey kreiert elektronische, akustische, multimediale Werke und Installationen und ist Dozent am Music, Technology and Innovation Research Centre an der De Montfort Universität in Leicester.

telematique
Sven Gareis verzaubert seit 1998 mit seinen Videoinstallationen und Liveperformances die Kunst- und Clublandschaft Europas.

Simon Owens
Simon Owens arbeitet für Mode Labels, die Sony Vao Werbekampagne, erstellt Schallplattenhüllen für die Labels 679 und Relish Recordings und dreht eigenwillige Videos für Tiga, Who Made Who und LCD Soundsystem.

TRACKnFIELD
TRACKnFIELD verstehen sich als eine Plattform mit unterschiedlichen Talenten und Kompetenzen, die diese Potentiale für die verschiedensten Projekte aktiviert.

Golan Levin
Golan Levin entwickelt Artefakte und Events, die flexible neue interaktive Ausdrucksweisen erkunden. Er entwickelt vor allem Verfahren für die Erstellung, Bearbeitung und Performance von simultanem Bild/Ton.

Zachary Lieberman
Zachary Lieberman schafft Kunstwerke, die Technologie auf spielerische Weise nutzen, um das Wesen der Kommunikation und die feine Grenze zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren auszuloten.

Kar¸ Goldt
Kar¸ Goldt und Rashim treten den Beweis an, dass konsequent durchstrukturierte Abstraktion fesselnder sein kann als jeder Thriller.

Patrick Daughters
Der Regisseur Patrick Daughters wollte unbedingt so werden wie Mowgli aus dem Disney-Film "Dschungelbuch" - in seiner Begeisterung trug er sogar den gleichen Haarschnitt.

Georg Gaigl
Georg Gaigl, bildender Künstler, München. Die Videos von Georg Gaigl stellen eine Suche nach Möglichkeiten des Ausdrucks mit elektronischen Mitteln dar.

Marco Cibola
Marco Cibolas Werke wurden in Galerien in Europa und Nordamerika ausgestellt. Seine persönlichen Projekte behandeln die Themen Zeit, Wiederholung und Wachstum.

Timo Schierhorn
Timo Schierhorn's Arbeiten sind nie ein Vorführen der Medien und auch nie bloßes Zitat sondern stehen immer in einer Beziehung zu dem Künstler und damit zum Publikum.

Darsteller
Kosai Sekine, Jonathan Vardi, OneInThree, Perish Factory, Bret Battey, telematique, Simon Owens, TRACKnFIELD, Golan Levin, Zachary Lieberman, Karø Goldt, Patrick Daughters, Georg Gaigl, Marco Cibola, Timo Schierhorn
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
2010
Länge
60 min
Schlagworte