INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-5242

Bewegt bewegen

Beschreibung

Eine Dokumentation eines Tanzprojektes von Anne Weyh.

2005 initiierte Ivan Liska , Ballettdirektor der bayrischen Staatsoper, zusammen mit Ingrid Neuner, Direktorin des Münchner St. Anna Gymnasiums, das Projekt "Anna tanzt". Vier Wochen lang erarbeiten Schülerinnen und Schüler unter Leitung professioneller Choreografen ein Bühnenstück, das in der Münchner Muffathalle zur Aufführung kam. Das Projekt war so erfolgreich, dass es jährlich fortgesetzt wurde.

Die Dokumentation von Anne Weyh beobachtet den Entstehungsprozess dieses gemeinsamen Tanzprojektes aus nächster Nähe mit der Kamera. Die Autorin, selbst Tänzerin, begibt sich direkt ins Geschehen, so, dass spontane Situationen und Interviews eingefangen werden können. So erzählen die Beteiligten auch immer wieder vom Befremden der anderen Generation gegenüber, von den Schwierigkeiten verbaler und physischer Kommunikation. Das aus dem Arbeitsprozess entstandene Stück entwirft Bilder zum Jugendkult und Alterswahn. Diese werden befragt und münden schließlich in einen gemeinsamen Bühnenauftritt.

(Quelle: www.zdf.de)/eh

Regie
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2010
Land
DE
Länge
25 min
Schlagworte