INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-4507

Meisterwerke der Menschheit: Timbila - Das Vermächtnis der Chopi

Autorenschaft
Beschreibung

Die Timbila, ein hölzernes Xylophon, ist das traditionelle Musikinstrument der Chopi in Mosambik. Kein anderes Volk Afrikas hat die überlieferte Musik auf Klanghölzern und Kalebassen zu gleicher Perfektion entwickelt. Jede Aufführung wird begleitet von sarkastischen und humorvollen Epen in Form von Tanz und Gesängen, die gesellschaftliche Begebenheiten reflektieren. Aus den Liedtexten spricht der Widerstandsgeist gegen die 500 Jahre andauernde Fremdherrschaft der Portugiesen in Mosambik.

Ein erfahrener Timbila-Spieler kann Hunderte verschiedene Stücke aus dem Gedächtnis spielen, doch diese Meister werden immer älter, und mit ihrem Tod droht das mündlich überlieferte Wissen verloren zu gehen. In der Hauptstadt Maputo hat man deshalb begonnen, an Hochschulen das Timbila-Spiel und den traditionellen Tanz zu lehren. (Quelle: ZDF) / jst

Regie
Darsteller
Escola Nacional de Danca, Maputo Escola Nacional de Música, Maputo Prof. Amandio Didi Mungambe Maria do Céu u.a.
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2007
Land
MZ
Kamera
Wolfgang Groh-Bourgett
Länge
30 min
Schlagworte