INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-4416

Theater Oberhausen

Autorenschaft
Beschreibung

Oberhausen - Ruhrgebiet, da denkt man an Industrie, an Zechen, Arbeiter und Maloche. Doch dieser Blick ist ein flüchtiger, ein oberflächlicher - hier gibt es viel mehr zu entdecken als verklärte Ruhrpottromantik.

Im Theater Oberhausen ist das Geld so knapp wie vielerorts und die Konkurrenz zu den benachbarten Städten groß. Doch hier beißt man sich durch, mit großartigen Ideen, mit Witz und stadteigenen Geschichten. "Gierig nach Lierich" heißt zum Beispiel ein Stück über das Arbeiterviertel Lierich, ein Großteil des Ensembles sind Leute von dort. Doch man denkt nicht nur heimatlich und stadtbezogen, immer wieder werden Vorhaben gestemmt, die als unmöglich galten, hier lässt sich niemand kleinkriegen. Man hat sich neue Spielstätten erschlossen - unter anderen den eindrucksvollen Gasometer, das Wahrzeichen der Stadt. Die Oberhausener Kurzfilmtage sind ein fester Termin für Filmemacher aus aller Welt. Und auch die Schülertheatertage haben sich einen Namen über die Region hinaus gemacht.

Neben dem Nachwuchs sind in Oberhausen aber auch die ganz Großen am Werk. Will Quadflieg hat sich hier einst "freigespielt" und später - unter der Regie von Günther Büch - auch sein Sohn Christian. Da hieß er allerdings noch Urs, um nicht mit seinem berühmten Vater in Verbindung gebracht zu werden. Ein lebenslanges Andenken an Oberhausen hat auch Tilo Prückner: er hat sich für seine Rolle als cooler Biker in Schillers "Räubern" eigens tätowieren lassen. "Ich hab's nicht bereut", sagt er heute. In Oberhausen geht man vielfältige Wege, bleibt bei Bewährtem und wagt sich an Neues. Der neue Intendant Peter Carp führt diese Philosophie weiter, er hat gleich nach seinem Amtsantritt einen Coup nach Oberhausen geholt: Büchners "Woyzeck", umgeschrieben als Musical vom amerikanischen Rockstar Tom Waits. (Quelle: ZDF) / jst

Regie
Darsteller
Esther Schweins (Moderation); Interviews u.a. mit Tilo Prückner, Christian Quadflieg, Anna Polke, Harald Demmer, Lotti Gärtner, Hilmar Hoffmann, Günter Büch, Rudolf Holtappel, Klaus Weise
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 12. Juli 2008
Orte
Stadt
Oberhausen
Land
DE
Kamera
Udo Lachnit, André Böhm
Länge
30 min
Schlagworte