INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-3636

Caravaggio - Ein Ballett entsteht

Beschreibung

Caravaggio - Ein Ballett entsteht. Festspielsommer. Die neueste Choreographie von Mauro Bigonzetti heißt "Caravaggio" (SV - 3635). Dieser Film bietet interessante Einblicke hinter den Kulissen - von der Idee bis zur Premiere mit dem Staatsballett Berlin. Tänzer des Corps de ballet des Staatsballett Berlin. Mauro Bigonzetti gilt als einer der führenden Choreographen Italiens. Bigonzetti erarbeitete "Caravaggio" über den berühmten italienischen Barockmaler mit dem Staatsballett Berlin und konnte für diese Kreation zum ersten Mal überhaupt nach Berlin verpflichtet werden. Der Film verfolgt die Entwicklung der Tanzproduktion "Caravaggio" von der Idee bis zur Premiere. Bilder von den Proben sowie Interviews mit den Protagonisten gewähren Einblicke in die gesamte Erarbeitungsphase. Mit dabei ist der Intendant und Erste Solist des Staatsballett Berlin, Vladimir Malakhov, der die Hauptrolle verkörpert. Aber auch die anderen Solisten - Polina Semionova , Beatrica Knop, Michael Banzhaf, Mikhail Kaniskin, Elisa Carrillo Cabrera, Leonard Jakovina, Shoko Nakamura und Dmitry Semionov - zeigen, wie hochkarätig die Besetzung ist. Sie alle bewegen sich um Mauro Bigonzetti, der seine Intention, Vorstellung und Idee zu "Caravaggio" erläutert.

Regie
Darsteller
Michael Banzhaf, Elisa Carrillo Cabrera, Leonard Jakovina, Mikhail Kaniskin, Beatrice Knop, Vladimir Malakhov, Shoko Nakamura, Polina Semionova, Dmitry Semionov
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2009
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Michael Boomers
Länge
30 min