INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-294

Four American Composers-John Cage

Autorenschaft
Beschreibung

Das erste Portrait von 4 in der Reihe "Four American Composers". Anlässlich John Cage 70sten Geburtstag wird in der St. James Church in London ein "Musical Circus" veranstaltet, alle Werke Cages der letzten 30 Jahre werden in 2 Stunden performed. Dieser "Musical Circus" ist der Rahmen für Peter Greenaways Portrait. Es verknüpfen sich vier Stränge in klarer Abfolge, der Chronologische, der musikalische, der narrative und der monologische. Stets gibt es eine Jahreszahl und eine der 90 Kurzgeschichten aus Cages "Indeterminancy"-Sammlung, ein Akustisches Exempel und dann ein Kommentar des Meisters; ein strikter Rahmen für einen Komponisten, der sich dem Zufall und der Unvorhersehbarkeit verschrieben hat. In diesem Rahmen agiert John Cage offen und sehr persönlich, er gibt Statements, erzählt Anekdoten, spielt mit wassergefüllten Muscheln und lacht, lacht viel.
Cage äussert sich u.a. zur Entstehung der James Joyce "Mesostice", wie er zur Manipulation von Klavieren kam und wie ihn ein Erlebnis in einem schallfreien Raum nachhaltig beeinflusst hat, erklärt seine Verachtung für Schallplatten und seine Vorliebe für Macrobiotik.
(Sammelmaster für alle 4 Teile)

Regie
Darsteller
John Cage u.a.
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 30. Mai 1982
Orte
Stadt
London
Land
GB
Kamera
Bert Walker, Curtis Clark u.a.
Länge
55 min
Schlagworte