INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9236

ROGER

Autorenschaft
Beschreibung

»Roger« erforscht Trost als öffentliche Geste der Fürsorge gegenüber dem Leiden des anderen. Dieses Solostück erfindet die Allegorie des untröstlichen Subjekts neu, um bei den Zuschauer*innen Zuneigung zu evozieren. Die Künstler fordern die leidende Figur – gekennzeichnet durch den Verlust von Gemeinschaft, Würde und Hoffnung – von reaktionärer Politik und Religion zurück und führen sie wieder in die Sphäre der Solidarität..



// Credits //

Konzept, Choreografie: Guillaume Marie
Konzept, Dramaturgie: Igor Dobričić
Zusammenarbeit, Performance: Roger Sala Reyner
Lichtdesign: Marcel Weber/MFO
Musik: KK Null (Drops of Variable Lights, from Ghostscapes, 2017 - Ultimate Material III Part 2, from Ultimate Material III, 1995), Fis (Heart Wash, From Patterns To Details, 2016)
Text: Déchirures (excerpt) by Joyce Mansour (1955)
Kostümassistenz: Cédrick Debeuf
Grafik: Grégoire Gitton
Produktionsleitung: Guillaume Bordier
Tourmanagement: Tristan Barani
Produktion: Tazcorp
Koproduktion: Rencontres Choréographiques Internationales de Seine-Saint-Denis (F), Tanzfabrik Berlin, Etape Danse, Fabrik Potsdam, CDCN La Maison, Théâtre de Nimes, Institut Français (D), Théâtre de Vanves (F), Emmetrop (F), Drac Ile de France - Projekthilfe 2018, Institut Français – Berlin
Residenzen: Tanzfabrik - Uferstudios (Berlin - G) • Emmetrop (Bourges - FR) • Fabrik Potsdam (G)
Dank an: Anna Le Houerf, Erwan Coëdelo, Matthieu Hocquemiller, Suet Wan Tsang, Jean-Marc Diebold, Pol Mathé, David Dibilio, Ludger Orlok & Frauke Niemann

OPEN SPACES!
Künstlerische Leitung: Ludger Orlok
Produktionsleitung: Raquel Moreira, Juan Gabriel Harcha
Organisation: Vincenz Kokot
Kommunikation, Pressearbeit, Redaktion: Felicitas Zeeden
Produktionsassistenz: Diego Nawrath
Hospitanz: Vanessa Maria Mirza
Technische Leitung: Martin Pilz
Das Performanceprogramm der Tanzfabrik Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und im Rahmen von apap – Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programme der EU.



[efr]

[Abendzettel]
Regie
Choreographie
Dramaturgie
Darsteller
Kostüm
Musik
Licht
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Dienstag, 05. März 2019
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
49 min