INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-9106

My Only Memory

Autorenschaft
Beschreibung

Die Wahrnehmung der Veränderung von Dingen ist, angesichts der Unmöglichkeit sie permanent im Gewahrsein zu haben, bruchstückhaft. Transformationen können nur als Teil der Vergangenheit wahrgenommen werden. Als ob wir nur realisieren könnten, dass wir im „Hier“ angekommen sind, nicht aber wissen wie. Vergangenheit versus Gegenwart. Als ob es Übergänge gäbe, die in einer Veränderung gipfeln. Unüberwindbare Übergänge, die in der Gegenwart nicht gedacht oder gefühlt werden können. Es handelt sich um flüchtige Momente unterschiedlicher Dauer, die erst mit dem Blick zurück an Relevanz gewinnen.

Fluid moments that gain relevance when seen in hindsight.


// CAST //

Konzept, künstlerische Leitung, Text: Juan Dominguez

In Zusammenarbeit mit:
Alejandra Pombo – Sound Material
Gilles Gentner – Lichtdesign
Adolfo Garcia – Sounddesign
Barbara Greiner, Stephanie Königer – Produktionsleitung

Performt von Joshua Rutter, Alejandra Pombo und Juan Domínguez.


// OPEN SPACES //

Künstlerische Leitung: Ludger Orlok
Produktionsleitung: Juan Gabriel Harcha
Organisation: Vincenz Kokot
Kommunikation: Ann-Christin Schwalm
Pressearbeit, Redaktion: Nora Gores
Technische Leitung: Martin Pilz
Festivalassistenz: Marc Lagies


// PRODUKTION //

Eine Produktion von Juan Dominguez in Koproduktion mit Kunstencentrum BUDA und Tanzfabrik Berlin im Rahmen von apap-Performing Europe 2020 – kofinanziert durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union, Los Teatros del Canal-Madrid, BAD-Bilbao Antzerkia Dantza.

Unterstützt durch Skogan Göteborg.

Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

Produktion: manyone


Das Performanceprogramm der Tanzfabrik Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und im Rahmen von apap – Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programme der EU.



[msb]

http://www.tanzforumberlin.de/produktion/my-only-memory/
Regie
Choreographie
Darsteller
Musik
Licht
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Freitag, 20. Juli 2018
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
70 min