INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-8369

QUERANDI

Beschreibung

Querandí ist neugierige, sinnliche Suche nach weiblicher Energie und einem „common ground“ aus lateinamerikanischer und indigenen Wurzeln. In ihrer ersten gemeinsamen Choreographie finden Maria Colusi und Florencia Lamarca einen expressiven Dialog über die Tiefe ihrer Herkunft, geteilten Gefühlsrhythmus und die Kraft der Natur. Zwischen Verletzlichkeit und selbstbewusster Kraft sind die beiden Tänzerinnen eingebettet in die audiovisuelle Installation von Edgardo Rudnitzky: Tropfendes Wasser formt den Rhythmus und begrenzt die Bühne, macht Zeit und lebendige Räume erlebbar. Wasser ist fundamentale Grenze, Lebenselixier, verbindendes Element – Wassergeräusche werden der Ausgangspunkt für die live gespielte, metallisch-kontrastierende Komposition. Maria Colusi und Florencia Lamarca verbindet seit 10 Jahren gemeinsame Bühnenerfahrung bei Sasha Waltz & Guests. In „Querandi“ erweitern sie diese tänzerische Vertrautheit mit „energía latina“ und den Körperbildern ihres „common understanding“ als lateinamerikanische Künstlerinnen und Frauen. // CAST & PRODUKTION // Choreographie und Tanz: Maria Colusi, Florencia Lamarca Musik und Klanginstallation: Edgardo Rudnitzky Licht Design: Catalina Fernandez Kostüme: Federico Polucci Produktion: Inge Zysk Danke an DOCK 11, RADIALSYSTEM und Sasha Waltz & Guests [msb]

http://www.tanzforumberlin.de/produktion/querandi/
Choreographie
Kostüm
Musik
Licht
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Samstag, 27. Mai 2017
Orte
Stadt
Berlin
Land
DEU
Kamera
Walter Bickmann
Länge
41 min