INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-8276

Stepping Stones

Beschreibung

A butterfly cuts deep Their wings slapping you with judgement Eat yourself to death, gluttonous piece of shit The cocoon shows no mercy You will feel butterfly’s wrath The wrath of a lifetime of weight But stop Come close Look inside me Feel inside me I know this flap, this slap So I will show you mercy But will it ever be enough? Amelias Arbeiten kreisen um Verkörperung und Metamorphose. Sie fokussiert sich auf Empfindungen und Erfahrung, weil sie glaubt, dass sie dadurch die Grenze zwischen Künstler und Zuschauer aufheben kann. Es geht nicht darum, sich etwas anzusehen sondern etwas zu (er)leben. Die Company Montimaru Dance ist ein großartiges Beispiel für diese Art der Wahrnehmung und eine wichtige Inspirationsquelle für Amelia. Amelias Arbeit hat stets eine Struktur und besondere Energie in Verbindung mit dem jeweiligen Stück, das nicht improvisiert, sondern choreografiert ist, wenngleich sie sich die Freiheit nimmt, sich von Raum, Zeit und Energie beeinflussen zu lassen. Diese Freiheit ist ihrem Gefühl nach die authentische Erfahrung eines Künstlers. Wenn etwas passiert, entdecke, was es ist, wenn es vorbei ist, ist es vorbei und wenn es kommt, ist es ein Geschenk. // CAST // Von / mit: Amelia Forrest // PRODUKTION // Mit freundlicher Unterstützung durch die ufaFabrik und das Theaterhaus Mitte. [sic] ada Studio wird gefördert durch die Kulturverwaltung des Berliner Senats. Künstlerische Leitung & Geschäftsführung: Gabi Beier Pressearbeit: Silke Wiethe Technische Leitung ada Studio: Ansgar Tappert Wir danken dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin und dem Uferstudios-Team für die Unterstützung! [msb]

Abendzettel | http://www.tanzforumberlin.de/produktion/stepping-stones/ [Stand 29.03.2017]
Choreographie
Darsteller
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Sonntag, 12. März 2017
Orte
Stadt
Berlin
Land
DEU
Kamera
Walter Bickmann
Länge
21 min