INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-7979

It's because I'm a libra

Beschreibung

"Zusammen mit Maria Francesca Scaroni untersuche ich, woher der Wind weht. Ich forme und gestalte meine Umwelt. Ich werde geformt durch die Erinnerung meiner Umgebung (Wasser). Ich bin meine Umwelt, mein Körper, ich werde zum Idioten, der seiner eigenen Logik folgt, seinem eigenen multiplen Verhalten. Dinge haben ihren Platz. Möbelstücke haben ihren Platz. Ich kenne meinen Kram. (Während der letzten fünf Jahre musste ich jedes Jahr umziehen.) Bevor ich ankomme, stelle ich mir alles vor. Ich schätze Größen, ich arrangiere Dinge in meinem Kopf... Und oft, wenn ich eingezogen bin, war nicht mehr viel zu tun. Die Dinge haben gepasst und ich musste sie nicht mehr bewegen, bis ich selbst in eine neue Wohnung gezogen bin." (LS) Dieses Solo ist das Ergebnis einer Begegnung zwischen Liselotte Singer und Maria Francesca Scaroni, die im April und Mai 2015 stattfand. Sie ereignete sich im Rahmen der Vorbereitungen zu Liselottes Abschlussprüfungen (Juli 2015), die noch drei weitere Soli beinhalteten Konzept: Maria Francesca Scaroni & Liselotte Singer Performance: Liselotte Singer [Quelle: http://tanzforumberlin.de/898.php ] msb

Powered by Froala Editor

Choreographie
Darsteller
Liselotte Singer
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 13. März 2016
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
14 min