INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-7968

If you don't look up, it looks like a castle

Beschreibung

Konzept & Performance: Raisa Kröger und Florian Bücking nach einer Idee von Laura Keil und Ruslan Stepanov Warum konkurrieren unsere Egos unentwegt miteinander? Warum versuchen wir häufig, uns anzupassen und Kompromisse zu finden? Wie kommt es, dass wir in Routine verfallen und wie können wir diese Tendenz vermeiden? "If you don't look up, it looks like a castle" ist eine Tanzperformance, welche die Beziehungen gemischter Paare, basierend auf eigenen persönlichen Erfahrungen, untersucht. Unser Ziel war es, eine gemeinsame Sprache zu finden, welche uns trotz kulturellem Anderssein ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. Während einer Recherchearbeit entwickelten wir unser eigenes, speziell für uns erdachtes Vokabular, das uns die Möglichkeit und Freiheit geben würde, ganz wir selbst zu sein. Kulturelle Unterschiede können eine Herausforderung sein, dennoch ist es möglich, diese im Rahmen respektvoller Beziehungen zu meistern, indem wir versuchen, den anderen zu verstehen und zu unterstützen. [Quelle: http://tanzforumberlin.de/884.php ] msb

Powered by Froala Editor

Choreographie
Darsteller
Raisa Kröger, Florian Bücking
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
2016
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
12 min