INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-7905

FEDERICO SEGUN LORCA

Beschreibung

In Paris fand 2013 zum ersten Mal die in Zusammenarbeit mit der Bienal de Flamenco in Sevilla entstandene Biennale d'Art Flamenco statt. ARTE lädt ein, mit Eva Yerbabuena einen Star des zeitgenössischen Flamencos zu entdecken.

Die andalusische Bailaora Eva Yerbabuena, eine der besten Flamencotänzerinnen weltweit, eröffnet die Nacht mit ihrer Kreation "Federico según Lorca". Das Werk sorgte bereits auf der Bienal de Flamenco in Sevilla für Furore und wurde mehrfach mit dem spanischen Bühnenkunstpreis Premio Max ausgezeichnet. Tatsächlich löst Eva Yerbabuenas Tanz einen Sturm unterschiedlichster Emotionen aus.

Die Dokumentation stellt die Ästhetik des Flamencos in den Mittelpunkt. Sie dokumentiert die Entstehung des leidenschaftlichen Tanzdialogs vom ersten Treffen mit den Choreographen und den Proben bis hin zur Aufführung.

[Quelle: http://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=2872416160544360]

Zugriff am 07.01.2016

jup

Choreographers
Darsteller
Eva Yerbabuena, Mercedes de Cordoba, Lorena Franco, Maria Moreno, Eduardo Guerrero, Moises Navarro, Cristian Lozano
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2013
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Länge
90 min