INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4833

ein hysterisches Zirpen KISTEN OHNE AUFSCHRIFT

Beschreibung

Die Bilderserien der „Iconographie photographique de la Salpêtrierè umfassen Photographische Tafeln, Zeichnungen und synoptische Tableaus. Sie wurden zur Dokumentation im Auftrage von Jean Martin Charcot, Leiter der Salpêtrierè, angefertigt, um eine Topographie der Hysterie zu erstellen. Mit dem Aufkommen der Fotographie schien die Erfassung und Darstellung von Phänomenen an Objektivität gewonnen zu haben. Die aufwendige photographische Zeremonie hatte mit Sicherheit einen starken Einfluss auf die Symptome/ Phänomene. Die inszenierten, dramatisierten Bilder aus Charcots Serie sind die Quelle für Bildfragmente, Szenen und Projektionen jenseits von Benennungen und Aufschriften dessen, was in den „Kisten...“ ist. Aus der Ferne klingt ein hysterischen Zirpen und bewegt einen Tanz. (Quelle: http://www.makelab.de) / jst

Regie
Choreographie
Darsteller
Tamami Maemura, Gabriele Brüning
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Freitag, 29. Februar 2008
Orte
Stadt
Münster
Land
DE
Länge
54 min
Schlagworte