INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-4188

The Bacchae

Beschreibung

"Weh, wehe! Wenn ihr eurer Handlung je bewusst
Euch werdet, welch ein gräßlich Leiden! Und verharrt
Ihr ewig so in diesem Zustand, seid ihr zwar
Nicht glücklich, aber euer Elend fühlt ihr nicht!"
aus "Die Bakchen" von Euripides

Frau. Goldenes Kleid. Weintrauben. Bestürzung.
Agaue, die Mutter von Thebens Herrscher Pentheus, wird vom Gott des Weines Dionysos in Wahn versetzt. Im Rausch glaubt sie, einen Löwen zu jagen, dabei zerstückelt sie mit bloßen Händen ihren eigenen Sohn. Stolz präsentiert sie das abgerissene Haupt im Palast ihres Vaters Kadmos. Die Ernüchterung kommt zu spät...
Anna Melnikovas Interpretation der 5. Szene aus der griechischen Tragödie "Die Bakchen" zeigt Sympathie zu überwältigenden Emotionen und Empathie mit überwältigten Menschen./Programmheft ada

MASTER: DV 4185!

Choreographie
Darsteller
Anna Melnikova
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 28. März 2010
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Shai Levy
Länge
20 min