INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-3663

Three Spells

Beschreibung
Three Spells“ ist ein dreiteiliger Abend, konzipiert von Damiel Jalet und Sidi Larbi Cherkaoui („Choreograf des Jahres“ 2008). Das Programm setzt sich zusammen aus den Stücken „Venus in Furs“ (2007), „Venari“ (2008) und „Aleko“ (2006), die in unterschiedlichen Kontexten entstanden sind. Thema sind antike Mythen, Archetypen sowie Folklore aus dem Balkan, Japan und Vietnam, die zu drei persönlichen Ritualen mit surrealistischem Anstrich verarbeitet wurden. Im Zentrum steht die Figur eines Halbwesens zwischen Mensch und Tier, das wiederholt Metamorphosen durchläuft. In einem leeren Raum entspinnt sich ein Dialog zwischen den Ausnahmetänzern Alexandra Gilbert und Damien Jalet einerseits und den Kostümen der bildenden Künstlerin Alexandra Mein und des Modemachers Jun Takahashi andererseits. Begleitet wird das Triptychon von einem hypnotisierenden Soundtrack des Wiener Elektronik-Musikers Christian Fennesz.www.hebbel-am-ufer.de
Choreographie
Darsteller
Damien Jalet, Alexandra Gilbert
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Dienstag, 23. Juni 2009
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Kamera
Andrea Keiz
Länge
50 min
Schlagworte