INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-1504

Me an My Choreographer in 63/ Divigations dans une Chambre d`Hôtel

Autorenschaft
Beschreibung

Krankheit, Tod und Tanz sind die Themen, mit denen sich der vorliegende Tanzfilm auseinandersetzt. Er ist nach der Choreographie “Me and my choregrapher in 63”³ des brasilianischen Choreographen Bruno Beltrà£o entstanden. Wie bei allen seinen Choreographien paart der junge Brasilianer auch hier Elemente des Hip-Hops mit zeitgenössischem Tanz. Über Themen wie Krankheit, Tod und Tanz dachte der Tänzer Eduardo Hermanson, genannt Willow, in einem Gespräch mit dem brasilianischen Choreographen Bruno Beltrà£o nach. Diese Unterhaltung aus dem Jahr 2001 nahm Bruno Beltrà£o auf Tonband auf. Der Tänzer erzählt darin vom langsamen Tod seiner Mutter und der spirituellen Kraft des Tanzes. Der Tanz half ihm, seine Ängste zum Ausdruck zu bringen und seine Trauer zu überwinden. “Tanzen führt mich auf meinem Weg zu Gott”, sagt er.

Regie
Choreographie
Darsteller
Eduardo Hermanson
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
2005
Orte
Land
FR
Kamera
Marcelo Panizza, J.R. Junior
Länge
25 min
Schlagworte