INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-12065

Allongé

Beschreibung

In „Allongé “ führt Julian Weber seinen interdisziplinären Ansatz, anhand einer Auseinandersetzung mit der bildhauerischen Arbeit Constantin Brânçusis und in Kollaboration mit einer Ballett-Tänzerin und einem Pole-Tänzer, weiter. Brânçusis Oeuvre und seine wegweisenden formalen und kontextuellen Ansätze dienen als Ausgangspunkt für die Entwicklung einer eigenen Skulpturengruppe und werden auf ihr tänzerisches und choreografisches Potential untersucht. Durch die Kollision der unterschiedlichen Disziplinen und Tanzstile werden die Gegensätze und Parallelen der Techniken beleuchtet sowie eine Verschränkung der Stile angestrebt. Mit einem aktuellen Blick auf Tradition und Handwerk werden zudem die Möglichkeiten einer Emanzipation von festgelegten Rollenbildern, Subjekt- und Objektzuschreibungen erforscht. Auch auf musikalischer Ebene folgt Evelyn Saylor Brânçusis Ansatz der Formalisierung, Abstraktion und der Verschränkung verschiedener Genres, die von Brânçusis osteuropäischen folkloristischen Einflüssen über die westliche Klassik bis hin zu zeitgenössischen fragmentierten Pop-Stilen reichen.


/ BESETZUNG /

Choreografie, Bühnenbild: Julian Weber

Tanz: Shade Théret, György Jellinek

Musik: Evelyn Saylor

Licht: Annegret Schalke

Kostüm: Don Aretino

Produktion: Juan Gabriel Harcha

Gefördert durch: Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Tanzfabrik Berlin


/ OPEN SPACES /

Open Spaces – How to get in Touch with…

Künstlerische Leitung: Ludger Orlok, Jacopo Lanteri

Produktionsleitung: Juan Gabriel Harcha

Organisation: Vincenz Kokot

Kommunikation, Pressearbeit, Redaktion: Felicitas Zeeden

Technische Leitung: Martin Pilz

Das Performanceprogramm der Tanzfabrik Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und im Rahmen von apap – Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programme der EU.


[msb]

Abendzettel [25.02.2021] | https://www.tanzforumberlin.de/produktion/allonge/ [25.02.2021]
Choreographie
Darsteller
Bühnenbild
Kostüm
Musik
Licht
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Sonntag, 01. November 2020
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Walter Bickmann
Länge
66 min