INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-6308

TAXI Ein Triptychon der Gewalt

Autorenschaft
Beschreibung

Art des Projektes:
usgangspunkt für unser TAXI-Projekt ist die Auseinandersetzung mit Gewalt.Welchen Einfluss hat Gewalt auf uns und nachkommende Generationen.Auf dem Hintergrund unserer privaten Biographien konzentrieren wir uns auf den IRAK und die BRD. Es geht um Leerstellen in der Familiengeschichte: Zwangsheirat, Kriegsopfer, etc. Wir kennen unsere Großeltern nicht und können die Vergangenheit nur abtasten. Damit holen wir ein sehr aktuelles Forschungsgebiet in der Psychoanalyse auf die Bühne.Eingebettet ist diese persönliche Erzählebene in die heutige Geschichte von einem Taxifahrer und einer Frau. Sie begegnen sich in der Anonymität des Taxis zwischen Traum und Wirklichkeit in mehreren Episoden immer wieder neu.Auf drei Leinwänden vermischt sich der subjektive Erinnerungsstrom der beiden Protagonisten zu einem TRIPTYCHON DER GEWALT. Durch die Filmprojektionen entsteht eine Parallel-Welt, die ihre dunklen Seiten enthüllt. Das Taxi nimmt uns mit zu verschiedenen Orten, Zeiten, Geschichten.

Modellcharakter:
TAXI arbeitet interdisziplinär mit den bekannten Dokumentarfilmern A. Riedel und B. Timm zusammen. Wir arbeiten parallel mit Textflächen von J. Al Bakri und biographischen Erzählungen. Verschiedene Motive werden herausgearbeitet, die sich dann an anderer Stelle in der Bildebene spiegeln. In unseren Arbeiten beschäftigen wir uns mit dem DAZWISCHEN, das in den Köpfen der Zuschauer Gestalt annimmt. Wir vernetzen die verschiedenen Ebenen - Bild, Ton, Performance - so, dass sie sich aufeinander beziehen. So entstehen Fragen nach einem kollektiven Erfahrungsschatz, der kulturenübergreifend ist. Durchbrochen wird die Bildebene von dokumentarischen Interventionen, Interviews mit Taxlern, Migranten, Zeitzeugen.Der Minimalmusiker und Komponist T. Meadowcroft spielt live zur Performance.

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Judith Al Bakri, Jochen Strodthoff
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Donnerstag, 20. November 2008
Orte
Stadt
München;
Land
Deutschland, Bayern
Kamera
Michael Bischoff, Kay Madsen
Länge
90 min