INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-124

Tight Roaring Circle

Autorenschaft
Beschreibung

Dokumentation einer Rauminstallation. 1994 bot ARTANGEL dem Choreographen William Forsythe ein Projekt mit vollständiger künstlerischer Freiheit an: ihm wurde ohne jegliche inhaltliche und formale Vorgabe die Nutzung des Roundhouse in London für ein Projekt seiner Wahl zur Verfügung gestellt. In Zusammenarbeit mit Dana Caspersen und Joel Ryan entwickelte Forsythe kein Tanzprojekt sondern eine begehbare und akustisch erlebbare Gebäudeanimation. Sie installierten im Roundhouse vom 26. März mit 11. April 1997 ein Haus im Haus, eine weiße Burg; Besucher betraten dieses Gebilde, begleitet von live erzeugter Klanginstallation, und begannen über die selbst erzeugte Bewegung des Gebildes in Kommunikation zu treten, durchgehend von Nichola Bruce mit der Kamera begleitet. Energetische Phasen dieser Gruppenerfahrung unterschieden sich auch räumlich, aus Ruhezuständen mit dem Gebäude als kollektiver Liegewiese entwickelte sich etwa die Suche nach harmonischer Balance oder die Lust an umfassender Bewegung.

Darsteller
William Forsythe, Dana Caspersen, Joel Ryan.
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Dienstag, 03. März 2009
Orte
Stadt
London
Land
GB
Kamera
Nichola Bruce
Länge
21 min
Schlagworte