INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-650

Please help yourself

Beschreibung

Please help yourself ist ein kurzes Stück im Konjunktiv:
ein Solo über den Impuls vor der Bewegung,
das Einatmen bevor man spricht,
die Sekunde vor dem Ereignis.

Fasziniert von der intensiven Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Ulli Cyran während seiner Inszenierung des Solos: „Das Schweigen der Rollen“ (Kampnagel’98) entwickelte Jan Pusch die Idee eines weiteren Solos. Allerdings wollte er sich wieder verstärkt der Choreographie und dem Umgang mit tänzerischem Vokabular widmen. Vor diesem Hintergrund entstand das Tanzsolo mit der Hamburger Tänzerin Fiona Gordon, die bereits in mehreren Projekten von Jan Pusch gearbeitet hat.

Ausgehend von den Fragen, wie viel man auf der Bühne preisgeben sollte bzw. ob das Fiktive nicht mehr erzähle als das Reale, entwickelten die beiden „Please help yourself“. Darin spielt Fiona Gordon witzig und frech mit den Gedanken vor dem Auftritt und den Zweifeln am beruflichen Exhibitionismus eines Künstlers. Der Zuschauer kann dabei den Titel wortwörtlich nehmen und sich aus dem bedienen, was der Choreograph und die Tänzerin anzubieten haben. (Quelle: www.att-hh.de)

Choreographie
Darsteller
Fiona Gordon
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Mittwoch, 03. März 1999
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Rainer Vangermain
Länge
15 min
Schlagworte