INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-6294

Open for Everything

Beschreibung

DE
"Open for Everything" ist eine Reise durch das in der Misere stagnierende Leben der europäischen Roma-Communities. Roma existieren in der öffentlichen Wahrnehmung hauptsächlich als Problem: als verarmte, kriminelle und integrationsunwillige "Zigeuner". Gleichzeitig verdeckt der exotisierende Mythos vom fahrenden Volk die katastrophalen Lebensbedingungen der marginalisierten und verfolgten ethnischen Minderheit. Constanza Macras knüpft dennoch beim Motiv des Reisens an und konfrontiert die Erfahrungen von Flucht und Migration der Roma mit dem beruflich bedingten Nomadentum der TänzerInnen der Kompanie DorkyPark. Die Produktion wird mit 17 Roma-MusikerInnen, TänzerInnen und AmateurInnen unterschiedlichen Alters aus der Slowakei, Ungarn und der Tschechischen Republik sowie mit fünf TänzerInnen der Kompanie Constanza Macras | DorkyPark, die aus Israel, Deutschland, den Niederlanden, Kanada und Süd-Korea stammen, erarbeitet.

GB
"Open for Everything" is a journey through the stagnation in the misery of life of European Roma communities. Roma hauptsächlich exist with public perception of a problem: an impoverished, crime and reluctant integration "Gypsy". At the same time concealed the exoticizing myth of the traveling people, the catastrophic living conditions of marginalized and persecuted ethnic minority. Macras knüpft still on the theme of travel and face the experience of flight and migration of the Roma with the professional dancers of the company related to the nomadic DorkyPark. The production of 17 Roma musicians, dancers and amateurs of all ages from Slovakia, Hungary and the Czech Republic and with five plug-dancers of the company Macras | DorkyPark coming from Israel, Germany, the Netherlands, Canada and South Korea, developed.

[Quelle: Abendzettel und www.hebbel-am-ufer.de]

isrr

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Emil Bordas (HU), Hilde Elbers (NL), Anouk Froidevaux (CA), Fatima Hegedus (HU), Adam Horvath (HU), Laszlo Horvath (HU), Hyoung-Min Kim (ROK), Denis Kuhnert (D), Viktoria Lakatos (HU), Zoltan Lakatos (HU), Iveta Millerova (CZ), Elik Niv (ISR), Janos Norbert Orsos (HU), Monika Peterova (CZ), Rebeka Redai (HU), Marketa Richterova (CZ), Ivan Rostas (HU), Magdolna Rostas (HU), Viktor Rostas (HU)
Standorte
MCB HZT
Aufnahmedatum
Freitag, 18. Mai 2012
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Kamera
Walter Bickmann
Länge
101 min