INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-3262

Who will forget the words

Beschreibung

Who Will Forget The Words. Stück von Norbert Servos. Kostüme: Inge Zysk, UA 10. Dezember 1996, Akademie der Künste, Berlin, Dauer: 30 Minuten

Zum Stück
Der Titel geht zurück auf einige Zeilen des chinesischen Dichters Chuang Tzu:
Wo finde ich einen Menschen, der die Worte vergisst, auf dass ich mit ihm reden kann.
Eine andere Sprache der Berührung zu finden, jenseits der Worte, ist das Thema dieser kurzen Begegnung zwischen zwei unterschiedlichen Menschen. Wie zwei seltsame Vögel erscheinen sie: die eine ganz konzentriert auf die Entfaltung einer Innenwelt; der andere, sich spreizend, eitel auch, versucht in diese Welt einzubrechen - eine hitzige Begegnung, die sich erst allmählich beruhigt. Den Punkt zu finden, an dem eine Berührung möglich wird, eine Gemeinsamkeit sich einstellt, ohne das Eigene aufzugeben. Dann aufbrechen zu einer gemeinsamen Schlitterpartie auf dem Eis: Wie man ausgleitet, sich weiterhilft auf unsicherem Grund - über sich selber lachen können. Ein Moment allergrößter Nähe wie eine Verklammerung: Kampf oder Liebe. Sich lösen: Sie geht in die Tiefe des Raums; er steht und schaut. Vielleicht läuft er ihr nach.

Protokoll der Generalprobe vom 2.10. und der Premiere vom 3.10. (jeweils 20'). Ebenfalls (als Master) verfügbar: Aufzeichnung vom 7.10.97; auf der DVD: Aufzeichnung vom 2. + 3.10.

Choreographie
Darsteller
Tatjana Orlob, Steffen Eckert, Spätere Besetzung: Tatjana Orlob, Jorge Morro,
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Donnerstag, 02. Oktober 1997
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Thilo Wittenbecher
Länge
40 min