INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-DV-3255

Verschlagenes Wasser

Beschreibung

Mythos Wasser, Sterblichkeit und Lachen, Nixen, Nymphen, Wasserfrauen, mythische Sinnbilder für Sehnsüchte und Begehrlichkeiten. Natur, nicht fassbar. Ort für Männer- und Frauenphantasien, romantische Wunschterritorien, zeitlos. Und wie sieht es wirklich aus? Der Drang nach Permanenz und Widerstand. Sanft oder aufbäumend, plätschernd oder dröhnend: der Strom. Es gibt kein Halten. Bilder-Fluten, immer vorwärts, schwimmen auf diesen oder jenen Wellen, mit oder gegen den Strom, ... alle Brünnlein ..., nach uns die Sintflut. Stillstand, Undine geht. (Quelle: Programmheft)

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Choreographie
Darsteller
Aloisio Avaz, Barbora Krýslová, Antje Rose, Imma Sarries-Zgonc, Philip Seibert, Silvia Ventura
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Freitag, 30. Mai 1997
Orte
Stadt
Berlin
Land
DE
Kamera
Merit Fakler
Länge
80 min