INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-6383

Othello, c'est qui

Beschreibung

Art des Projekt:
Othello - ein TheaterprojektWir, Gintersdorfer/Klaßen, entwickeln seit zwei Jahren Projekte, in denen wir Lebensstrategien und Ausdrucksformen unsere Darsteller zum Zentrum machen und mit unseren Ästhetiken konfrontieren.Das Team ist deutsch, französisch-westafrikanisch. In den Projekten versuchen wir sonst getrennte Szenen zusammenzuführen, spielen auf arrivierten Bühnen, in Asylbewerberheimen, Galerien etc.Wir versuchen einen möglichst direkten Transport von Leben ins Theater und Theater ins Leben.Mit unserem neuen Projekt Othello bauen wir auf unseren Erfahrungen auf und transportieren sie in ein neues Spielfeld, die Inszenierung eines Klassikers. Wir schleusen mit dem im Pariser Banlieue lebenden Ivorer Franck Yao einen schwarzen Darsteller in die gängige Aufführungspraxis ein, Mitspielerin ist Anne Tismer. Wir legen im vorhinein keine Rollenprofile fest: die Darsteller bringen ihre Welt mit, auf den Proben entsteht direkt die Konfrontation mit dem jeweils Fremden.

Modellcharakter:
Wir wenden unsere Arbeitsweise, Lebensstrategien unserer Darsteller in den Aufführungen zu thematisieren auf diesen klassischen Text an. Wir interpretieren den Text nicht um, sondern verbinden ihn mit aktueller Lebensrealität und führen ihn in heutige Kontexte weiter. Dabei entstehen neue Texte.Wir leisten im Zusammenspiel von Franck Yao mit den anderen Darstellern tatsächliche interkulturelle Konfrontation, nicht symbolische oder konstruierte. Alles ist, was es ist auf der Darstellungs- und der Materialebene.Über das Einbringen persönlicher Erfahrungen hinaus, machen wir anhand der Stückthemen Ehebruch, Ehre, Magie, Gewalt sichtbar, mit welchen afrikanischen gesellschaftlichen Normen und Traditionen Schwarze in ihren Entscheidungen verbunden sind, auch heute in Europa.

In Koproduktion mit Kampnagel Hamburg und dem FFT Düsseldorf.

Ginterdorfer/Klaßen erhielt 2010 den george tabori preis des Fonds Darstellende Künste.

(gio)

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Cornelia Dörr, Franck Edmond Yao
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Samstag, 29. Dezember 2007
Orte
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Länge
65 min
Schlagworte