INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-6603

Handel on fire

Beschreibung

„Handel* on fire” entstand als Koproduktion des Ensembles für Alte Musik “Les Papillons” und dem mehrfach ausgezeichneten Artisten und Feuerkünstler Bernd van Werven: Eine schillernde Zusammenführung barocker und moderner Kunstformen.
Kernstück der ca. 60-minütigen Aufführung bildet Georg Friedrich Händels berühmte “Music for the Royal Fireworks”, 1749 anläßlich des Aachener Friedens uraufgeführt. Noch im selben Jahr schuf Händels Verleger John Walsh eine überaus erfolgreiche kammermusikalische Fassung. Aus der Intimität und gleichzeitig hohen instrumentalistischen Virtuosität dieser Kammerversion, dargeboten in historischer Aufführungspraxis, formt “Handel on fire” eine sinnliche Reflektion und ein Echo spätbarocker höfischer Prachtentfaltung.
Im artistischen Einsatz von Fackeln, Leuchtstäben und anderen Werkzeugen der Feuerakrobatik werden kompositorische Linienführung und Klangmagie der Händelschen Partitur illuminiert; das Zusammenwirken der Künste verwandelt den Geist aufklärerischer Musik in ein ebenso meditatives wie mitreißendes Erlebnis für Augen und Ohren. (website) /MM

Darsteller
Bernd van Werven
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
2004
Orte
Stadt
Göttingen
Land
Deutschland
Länge
10 min
Schlagworte