INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-6391

Nur ein Tag (UA)

Beschreibung

Inhalt:
Wildschwein und Fuchs lernen die bezaubernde und sympathische Eintagsfliege kennen. Die Vorstellung, dass sie ihr ganzes Leben in nur einem Tag erlebt, fasziniert die Beiden. Die Eintagsfliege glaubt jedoch, eine Maifliege zu sein und hat sich viel vorgenommen. Die beiden Jungs bringen es nicht über’s Herz, ihr die Wahrheit zu sagen.

Nur ein Tag ist ein humorvolles Theaterstück voller berührender Momente über die Chancen die uns das Leben bietet und über die Kraft der Freundschaft.

“Eine bezaubernd witzige und nachdenkliche Geschichte über die Vergänglichkeit der Zeit und die Möglichkeit, in einem kurzen Leben das ganze Glück eines langen zu erobern.”

Modellcharakter:
Grundsätzlich gehen wir bei der Themenwahl unserer Stücke immer von den Lebenserfahrungen der Kinder aus. "Nur ein Tag" greift auf eine spielerische Art die Frage nach dem Sinn des Lebens, nach Tod, Vergänglichkeit und dem Wert einer Freundschaft auf.Da die Handlung auf der Tierebene spielt, werden die Themen, ähnlich wie in einer Fabel, mit der nötigen Mischung aus Nähe und Distanz behandelt. Der Tod verliert seine Bedrohlichkeit und wird als etwas zum Leben dazugehörendes dargestellt, eine Erfahrung, die Kindern häufig vorenthalten wird. Auch die Frage, was eine gute Freundschaft ausmacht, steht im engen Zusammenhang dazu. Die theaterpädagogische Begleitung beginnt bereits in der Probenphase (Patenklassen) und wird später in Vor- und Nachbereitungen stattfinden.

Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene (maximal 180 Zuschauer)

Spielfläche ab 6m x 8m x 3m (BxTxH) ebenerdig mit ansteigenden Sitzreihen und Bodeneinsicht, Starkstrom 400V / 32A oder 16A, nach Möglichkeit verdunkelbar, hauseigenes Licht oder vom Theater Marabu.

(gio)

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Tina Jücker, Bene Neustein, Claus Overkamp, Walter Zick
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
2007
Kamera
Moritz Fink
Länge
65 min