INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-6376

XANADU CITY

Autorenschaft
Beschreibung

Art des Projekt:
Das Projekt „Xanadu City“ setzt sich mit der gesellschaftspolitischen Situation des Arbeitsmarktes, der anhaltenden Arbeitslosigkeit und den Lebensperspektiven, die das Verhältnis von Arbeit und Identität neu definieren, unter den Vorzeichen einer Arbeitswelt, die Mobilität, Flexibilität und Qualifikationsmaßnahmen prägen, auseinander.

Das Projekt zeigt fünf arbeitsuchende Menschen unterschiedlicher Herkunft und Sozialisation, die das Versprechen eines „besseren Lebens“ in eine Art Trainingscamp auf dem Weg nach XANADU CITY führt. An diesem Übergangsort erwarten sie mit Spannung die Qualifiaktions-Übungen, von denen sie sich die Chance auf ein nicht näher definiertes Beschäftigungsverhältnis in Xanadu City erhoffen.

Modellcharakter:
Wir beschäftigt uns seit der Produktion RIMBAUD-DIE NECKARSCHLACHT(`05) verstärkt mit dem kontextuellen Spannungsverhältnis zwischen Schauspieler und Figur auf der Szene. So können sich die Schauspieler variabler Zeitfenster bedienen und bestimmen, wann sie z.B. Verabredungen aktivieren. Damit werden performative Energien freigesetzt, die die Autonomie der Schauspieler verstärken. Sie können in den Verlauf des Stücks eingreifen und die Arbeit an der Rolle und ihren Inhalten weitertreiben. Der Eindruck persönlichen Engagements wird verstärkt. In der Fortsetzung dieser Untersuchung liegt ein innovatives Potential und der Modellcharakter unserer Theaterarbeit.Das Projekt "Xanadu City“ bietet zudem ein Thema, eine soziale Situation, die viele Schauspieler persönlich oder aus ihrem Umfeld kennen.

eine TART Produktion in Koproduktion mit dem theater rampe stuttgart und dem Ballhaus Ost

(gio)

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Johanna Niedermüller, Yana Novakova, Joachim Bräutigam, Folkert Dücker, Robert Krüger, Stefan Naszay, Da Sun, Minyu Wang
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Mittwoch, 05. September 2012
Länge
70 min
Schlagworte