INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-5869

Das Jahr der Freiwilligen

Autorenschaft
Beschreibung

Freak, Assi und Laubhaufen haben sich die enorme Aufgabe gestellt, sämtliche Welt- und Gedenktage im Jahr zu begehen. Dichten am Welttag des Gedichts, schlafen am internationalen Tag des Schlafs, nichtrauchen am Weltnichtrauchertag. Ein Aktionsbündnis das langsam aber sicher aus den Fugen gerät …
Doch immer wieder kommen die Protagonisten vom Thema ab. Ob technische Pannen, sprachliche Barrieren oder private Probleme, letztendlich reden sie über sich selbst. Die dramatische Liebesgeschichte zwischen Gabi und Laubhaufen ist der durchgehenden Handlungsstrang und gefährdet im Verlauf des Stückes die Projektgruppe. Öffentliches Auftreten gerät immer mehr zur Farce. Themen sind nur noch Vorwand, unter dem Selbstdarstellung betrieben wird. Im Fernsehen driften ganze Gesprächsrunden in Belanglosigkeit und privates Geplauder ab. Genauso driftet "Das Jahr der Freiwilligen" von seinem Thema ab. Man könnte sagen: Thema verfehlt ...
Oder eben genau nicht. Das Verfehlen des Themas ist Thema des Stücks.
(Quelle: Pressetext)
whu

Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Silke Buchholz, Frank Wiegand, Tilo Werner, Matthias Rott, Hubert Wild
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Donnerstag, 08. März 2012
Land
DE
Länge
84 min