INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-5074

Geschichte eines Pferdes (Leinwandmesser)

Autorenschaft
Beschreibung

"Der Leinwandmesser - Die Geschichte eines Pferdes" ist eine fabelartige Erzählung von Leo Nikolajewitsch Tolstoi. Der russische Schriftsteller erzählt hierbei die Geschichte eines gescheckten Pferdes, an dessen wechselvollen Erfahrungen mit seinen moralisch verkommenen Besitzern die Brüchigkeit der Gesellschaft aufgezeigt wird. Die Erzählung ist eine Parabel über das Anderssein und die Leidensfähigkeit der Kreatur. (Quelle: V) Bei der Aufnahme handelt es sich um eine Umsetzung der Erzählung als Schauspiel. / jst

Fernsehregie: Margot Thyrêt

Regie
Choreographie
Darsteller
Herbert Olschok, Hans-Jürgen Wildgrube, Ute Kämpfer, Wolf-Dieter Lingk, Heinz Kamm, Horst Rehberg, Cornelia Heyse, Cornelia Lippert, Peer Jäger, Uwe Manske, Udo Molkentin, Rolf Martin Kruckenberg, Gabi Bernhard, Christel Schuh, Eleonore Steinberg, Karsten Röver, Norbert Steinberg, Christiane Hausdorf, Carmen Koth, Kerstin Weigt, Klaus-Dieter Bange, Michael Behrens, Peter Kurth, Martin Nimz, Jürgen Polzin
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
1980
Orte
Stadt
Schwerin
Land
DE
Kamera
Wolfram Huth
Länge
90 min