INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-4990

L'elisir d'amore - Der Liebestrank

Autorenschaft
Beschreibung

Die in einem abgelegenen Dorf lebende Gutspächterin Adina ist jung, reich und belesen. Den Landleuten trägt sie eine rührende Version der Geschichte von Tristan und Isolde vor, in der Tristan, von Isolde verschmäht, einen Liebestrank erhält, durch dessen Zauber Isoldes Herz in Flammen steht. Adina glaubt, dass es derlei Tränke nicht mehr gibt.

Doch dann erscheint Dulcamara, der sich als berühmter Wunderdoktor ausgibt und Mittel gegen alle erdenklichen Leiden anpreist. Der mittellose Nemorino, der Adina erfolglos verehrt, ersteht bei ihm einen Liebestrank.

Gaetano Donizetti schrieb den "Liebestrank", eine der rührendsten und zugleich komischsten Liebesgeschichten der gesamten Opernliteratur, in der unglaublichen Rekordzeit von nur zwei Wochen. (Quelle: ZDF) / jst

Regie
Darsteller
Adina - Anna Netrebko Nemorino - Rolando Villazon Dulcamara - Ildebrando D'Arcangelo Belcore - Leo Nucci Giannetta - Inna Los Orchester und Chor der Wiener Staatsoper (ML: Alfred Eschwé)
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Samstag, 01. Januar 2005
Orte
Stadt
Wien
Land
AT
Kamera
Alexander Rühmkorf
Länge
130 min
Schlagworte