INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-3678

Gero von Boehm begegnet Armin Müller-Stahl

Autorenschaft
Beschreibung

Deutschland 2008. "Das Schreiben, Malen, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen", sagt der vielfach begabte Künstler Armin Mueller-Stahl. Der ausgebildete Konzertgeiger gehörte fast 25 Jahre lang zum festen Ensemble der Volksbühne in Ostberlin und wurde zu einem der meistbeschäftigten Schauspieler der ehemaligen DDR. Mit Rollen wie in "Nackt unter Wölfen" (1963) und in der Verfilmung des Jurek-Becker-Buchs "Jakob der Lügner" (1974), die eine Oscar-Nominierung für den besten ausländischen Film erhielt, wurde Mueller-Stahl früh über die Grenzen der DDR hinaus bekannt. Privat ging es ihm in der DDR immer gut, sagte er einmal, aber beruflich sei es für ihn immer unbefriedigender geworden: Die Filmstoffe wurden flacher, die Zensur immer stärker und die kulturpolitische Schraube immer fester angezogen. 1976 unterzeichnete er die Protestresolution gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns und fand sich beruflich bald auf dem Abstellgleis. 1979 erhielt Armin Mueller-Stahl die Erlaubnis zur Ausreise in die Bundesrepublik. Für seine Rolle in Rainer Werner Fassbinders "Lola" bekam er bei den Berliner Filmfestspielen das Filmband in Gold. 1986 erhielt er eine Einladung nach Hollywood. Sechs Jahre später ließ sich Armin Mueller-Stahl mit seiner Familie in Los Angeles nieder. Seither lebt er dort und in seinem Haus an der Ostsee. Mueller-Stahl erhielt eine Oscar-Nominierung für seine Rolle in "Shine" und feierte Erfolge als Thomas Mann im Fernseh-Dreiteiler "Die Manns - Ein Jahrhundertroman". 1997 gab er sein Debüt als Regisseur. Dass er auch malt, wurde erst 2001 bekannt, als er zu seinem 70. Geburtstag eine Auswahl seiner Werke im Filmmuseum Babelsberg in Potsdam ausstellen ließ. In Heinrich Breloers Verfilmung der "Buddenbrooks" 2008 war Armin Mueller-Stahl als Konsul Jean zu sehen. Gero von Boehm trifft den Künstler in Lübeck. (Quelle: ZDF Theaterkanal)

Regie
Darsteller
Armin Müller-Stahl, Gero von Boehm
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Dienstag, 01. Januar 2008
Kamera
Uli Fischer, Ayhan Salar
Stadt
Lübeck
Land
DE
Länge
45 min
Schlagworte