INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-2394

Ristorante Immortale

Beschreibung

Irgendwo zwischen Himmel und Hölle. Mitten im Universums und doch am Ende der Welt. Dort steht es, das "Ristorante Immortale"; Täglich trifft die unermüdliche Belegschaft alle Vorbereitungen, täglich öffnet dieser Mikrokosmos seine Türen - und doch bleibt das marode Lokal ein seltsamer Ort ohne Sinn. Ein flüchtiger Mix von Streben und Selbstbetrug erschafft ein wahnsinniges, verworrenes Labyrinth aus Intrigen und Verzweiflung. Waschkörbe werden zu fliegenden Schiffen und Teller zu Kastagnetten, der surreale Tango - eine Manifestation ihrer verlorenen Träume. So wie sich die Tage scheinbar im Kreise drehen, geht es den Personen auch. Das Restaurant ist das Schicksal jedes einzelnen, sein Traum, seine Erinnerung, ja sein Selbst.

(Weitere Aufzeichnung auf SVHS MASTER vom 1998-12-03 im Berliner Prater, Signatur 836)

Regie
Gruppe / Compagnie / Ensemble
Darsteller
Paco Gonzales, Björn Leese, Hajo Schüler, Ilka Vierkant, Michael Vogel
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Donnerstag, 01. Januar 2004
Orte
Stadt
Firenze
Land
Italien
Länge
82 min
Schlagworte