INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-TV-1339

Herero 100

Autorenschaft
Beschreibung

German Colonial Greetings 1904.

HERERO 100 ist ein Stück über einen mehr als 100 Jahre zurückliegenden Kolonialkrieg, der in Berlin eine besonders makabre Spur aufweist und in die medizinisch-historische Abteilung der Charité führt, wo sich eine beachtliche Sammlung von Herero-Schädeln befindet.
Kuaima Riruako, Häuptling der Hereros, klagte 2001 vor einem amerikanischen Gericht gegen die deutsche Regierung und eine Vielzahl von deutschen Konzernen auf 4 Milliarden US-Dollar Entschädigung. Hans-Werner Kroesinger, der sich bereits in seiner Inszenierung „TRUTH commissioned by the Heart of Darkness“ (2001) mit deutscher Kolonialgeschichte auseinandersetzte, hat die Klageschrift des heutigen Herero-Häuptlings Kuaima Riruako zum Anlass genommen, diese Spur weiter zu verfolgen. (Quelle: HAU-Archiv)

Regie
Darsteller
Judica Albrecht, Alexandra Schmid, Sven Philipp, Uwe Schmieder
Standorte
MCB
Aufnahmedatum
Freitag, 11. März 2005
Orte
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Länge
100 min
Schlagworte