INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-4455

Abgeschminkt: Bettina Stucky

Beschreibung

Die Schauspielerin Bettina Stucky wurde 1969 in Bern geboren, wo sie auch am Konservatorium für Musik und Theater ausgebildet wurde. Nach einem Engagement an den Wuppertaler Bühnen arbeitete sie als freischaffende Schauspielerin in Jena, Kassel und Basel.

Eine enge Zusammenarbeit verbindet Bettina Stucky mit dem Regisseur Christoph Marthaler. Sie wirkte in vielen seiner Inszenierungen in Berlin an der Volksbühne, am Theater Basel, am Schauspielhaus Zürich und bei den Wiener Festwochen mit. Seit 2003 ist sie auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, so 2004 in "Meier Marilyn", für den sie den Schweizer Filmpreis erhielt.

2000 erhielt Bettina Stucky den O.E. Hasse-Preis und 2002 den Alfred-Kerr-Darsteller-Preis. In diesem Jahr war sie zum Berliner Theatertreffen mit "Riesenbutzbach. Eine Dauerkolonie" in der Regie von Christoph Marthaler eingeladen. (Quelle: ZDF) / jst

Regie
Darsteller
Bettina Stucky, Christoph Marthaler u.a.
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Mittwoch, 21. Juli 2010
Kamera
Norbert Assheuer
Länge
15 min
Schlagworte