INTERNATIONALES THEATERINSTITUT / MIME CENTRUM BERLIN

MEDIATHEK

FÜR TANZ

UND THEATER

MCB-SV-3652

Meisterwerke der Menschheit: Wayang Kulit - Der Schatten des Lebens

Autorenschaft
Beschreibung

Wayang Kulit - Der Schatten des Lebens. Dokumentation von Wolfgang Groh-Bourgett. Auf der Insel Java gehört die Nacht dem Wayang Kulit, dem traditionellen indonesischen Schattentheater. Im Spiel mit Licht und Schatten verleiht der Dalang, der Puppenspielmeister, seinen Puppen mehr als nur eine Stimme: Er wird zum Medium, durch das der Geist des Göttlichen zu den Menschen sprechen kann. Die Einwohner Javas bezeichnen Wayang als "Schatten des Lebens". Seine ethischen Werte beeinflussen das gesamte soziale Leben der javanischen Gesellschaft. Die zwei großen indischen Epen Ramayana und Mahabarata haben alle Erzählungen des Wayangs geprägt. Der Film begleitet den bekanntesten Dalang Indonesiens, Ki Mantep Soedharsono, während seiner Vorbereitungen zu einem Auftritt im Sultanspalast von Surakarta. An der Aufführung wirken bis zu 100 Künstler mit: Ein Gamelan-Orchester und der Chor der Pesinden begleiten das Spiel Ki Manteps, der mit hoher Kunstfertigkeit sein Ensemble und zugleich seine unzähligen Puppen dirigiert. "Die Zuschauer müssen in das Wayangspiel involviert werden, denn ich möchte ihnen durch das Stück etwas für ihr Leben mitgeben,“ erklärt Ki Mantep Soedharsono. Um sich gegen die Konkurrenz des Fernsehens zu behaupten, passen viele Dalangs ihre Aufführungen dem Volksgeschmack an. Sie ersetzen den traditionellen Inhalt durch komische Szenen und die traditionellen Gamelan-Instrumente durch Popmusik. Manche von ihnen sehen sich so als Brücke zwischen dem alten und dem modernen Java, sie thematisieren den Einfluss anderer Kulturen auf das Wayang, ohne seine Tradition zu verraten. Ki Mantep Sodharseono weiß: "Natürlich muss man die Grundregeln des Wayang beachten, aber außerhalb dieser Tradition sei alles der Kreativität des Dalangs überlassen. Was das Wayang tötet, das sind feste Regeln.“ Produktion: Christof Debler / filmhouse. (Quelle: ZDF Theaterkanal)

Regie
Darsteller
Ki Mantep Soedharsono, Ki Slamet Gundono, Ki Ilitheng Suparman und ihre Wayang - Orchester sowie Schauspieler - Ensembles
Standorte
MCB
Reihe
Aufnahmedatum
Sonntag, 24. Juni 2007
Kamera
Wolfgang Groh-Bourgett
Land
DE / ID
Länge
29 min
Schlagworte